+41 (0) 77 4321 933

Orangensauce

Das i-Tüpfelchen für Dein Dessert

Diese Sauce ist einfach und schnell zubereitet und ein wahrer Gaumenschmaus. Sie passt sehr gut zu Crêpe, Hirse Talern, Waffeln und in Kombination mit Mousse au Chocolat – ein echtes Highlight; solltest du unbedingt probieren. Im Sommer werde ich diese Sauce mal mit frischem, reifem Obst probieren.

Zutaten

  • 3 Bio-Orangen – sollte 250ml frischen Saft ergeben
  • 1 Orange zum Filetieren
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 EL Sharkara (oder Vollrohrzucker)
  • 1/4 TL Tonkazucker oder 1/8 TL Vanillepulver
  • 1 EL Reismehl (Maizena ginge auch, habe ich aber nicht probiert)
  • 1 EL Ghee

Zubereitung

  • Die Orangen auspressen und eine Orange filetieren.
  • Die Schale von der Bio-Zitrone abreiben und die Zitrone auspressen.
  • Ghee in einem kleinen Topf erwärmen.
  • Dann den Sharkara (oder Vollrohrzucker) hineingeben und mit einem Schneebessen verrühren.
  • Den Herd auf mittlere Stufe stellen.
  • Reismehl hinzufügen und eine Art Mehlschwitze herstellen.
  • Nach 1 Minute mit dem Orangensaft ablöschen, 1 EL Saft zurückbehalten.
  • Mit dem Schneebesen weiterrühren.
  • Tonkazucker oder Vanille sowie 1 TL Zitronenschale und 1 EL Zitronensaft hineingeben und die Masse langsam, etwa 10 Minuten unter Rühren zu einer Sauce einkochen.
  • Falls es zu dick wird, noch etwas Orangensaft hineingeben.

Am Ende ein paar Orangenfilets in die Sauce legen und abkühlen lassen oder gleich lauwarm mit dem Dessert servieren.

Kochkurse & Vorträge

Möchtest Du gerne mehr über die ayurvedische Küche erfahren?

Schau doch mal meine Kochkurse an oder komme zu meinen Vorträgen.

Pin It on Pinterest

Share This