+41 (0) 77 4321 933

Spargel Risotto mit Bärlauch

Einfach und schnell zubereitet

Besonders der grüne Spargel lässt sich schnell und einfach zubereiten. Er muss nicht wie der weisse Spargel geschält werden und hat einen intensiven, herzhaften Geschmack. Er ist reich an Vitamin C, Eiweiss und enthält ausserdem Magnesium, Eisen, Kalium.

Zutaten

(2-3 Portionen als Beilage)

  • 70g Basmati Reis
  • 6 Stangen grüner oder weisser Spargel (etwa 70g)
  • 30g Bärlauch
  • 30g gehackte Mandeln
  • 6 frische Liebstöckelblätter (oder 1 TL getrockneter Liebstöckel)
  • 1 Bio-Zitrone
  • ca. 200ml heisses Wasser
  • 1 EL Ghee

Gewürze:

  • 1/4 TL Asafoetida (Hing) falls vorhanden

Zubereitung

(2-3 Portionen als Beilage)

  • Den Bärlauch in feine Streifen schneiden.
  • Den grünen Spargel in 5cm lange Stückchen schneiden.
  • Den Reis in einem Sieb gut abspülen.

 

  • Ghee in einem kleinen Topf erwärmen und die Mandeln darin anrösten.
  • Dann Asafoetida, Liebstöckel und die Hälfte vom Bärlauch hinzufügen und ca. 2 Minuten andünsten.
  • Nun den Spargel und den Reis hineingeben und ein paar Sekunden anrösten.
  • Dann 1 gestrichenen TL Salz und Wasser hinzugeben, kurz aufkochen und ca. 15 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis das Wasser verdampft und der Reis gar ist.
  • Der Reis sollte glasig aussehen, nicht zu trocken. Falls das Wasser bereits verdampft, bevor der Reis gar ist, noch einmal etwas heisses Wasser nachgiessen.
  • Am Schluss den restlichen Bärlauch darunterheben und mit einem Spritzer Zitrone, Pfeffer und eventuell Salz abschmecken.

 Tipp: Wenn Du noch keinen frischen Spargel auf dem Markt oder beim Bauern bekommst, nimm einfach 2 Karotten und schneide sie in Stifte. Statt Bärlauch geht auch frischer Spinat, diesen 5 Minuten vor Ende der Garzeit hinzufügen.

Kochkurse & Vorträge

Möchtest Du gerne mehr über die ayurvedische Küche erfahren?

Schau doch mal meine Kochkurse an oder komme zu meinen Vorträgen.

Pin It on Pinterest

Share This