+41 (0) 77 4321 933

Starkes Immunsystem mit Kurkuma-Ingwer-Shot

Kurkuma und Ingwer - ein unschlagbares Team

In der indischen und chinesischen Medizin nutzt man diese bedeutsamen Heilpflanzen bereits seit mehreren Jahrtausenden. Um die gesundheitsfördernden Eigenschaften und die umfangreichen Einsatzmöglichkeiten in der Naturheilkunde weiss man mittlerweile auch in unseren Breitengraden. Derzeit wird das Wirkspektrum der „Wunderknolle“ Kurkuma auch in der modernen Wissenschaft mit umfangreichen Forschungsergebnissen belegt. Hier ein interessanter Artikel meines Lehrers – Ralph Steuernagel – über Kurkuma https://www.ayurvedamedizin.de/curcuma-longa-das-gelbe-gold

Die frische Ingwerwurzel ist nicht nur ein starker Helfer bei Verdauungsstörungen sondern wirkt – genau wie Kurkuma auch – entzündungshemmend und immunstabilisierend. Bei beginnender Erkältung sind beide Pflanzen sehr wirksam gegen verschiedene Viren. Die Schärfe der Wurzel wirkt keimtötend und verdünnt die Sekrete im Kopfbereich, so dass diese leichter und schneller abtransportiert werden.

Stärke dein Immunsystem

Dieser Shot hat mich und meinen Mann erfolgreich durch den Winter gebracht. Ich kann ihn dir sehr als allgemein stärkendes „Tonikum“ für dein Immunsystem empfehlen. Wenn du müde und unkonzentriert bist, wird er dich rasch wieder klar und wach machen. Probier es aus!

Die wunderbare Simone Panten – Ayurveda Therapeutin in Leipzig – hat gerade einen tollen Beitrag zum Thema pflanzliches Antibiotikum veröffentlicht und das Rezept für ein Meistertonikum – alter Heiltrank zur Stärkung deiner Abwehrkräfte weitergegeben. Schau doch mal rein!

Zutaten für den Shot

 für 2 Personen

  • 3-5 cm Ingwer, in Scheiben
  • 2 cm frische Kurkumawurzel, in Scheiben
  • 1 Orange *)
  • 1 Zitrone und/oder Limette
  • je 1 Prise Pfeffer, gemahlener Zimt, Kardamom und Muskat
  • 1 TL Oliven- oder Leinöl

*) oder mal Grapefruit falls du nicht täglich Medikamente einnehmen musst

Zubereitung

Die Zitrusfrüchte auspressen, alle weiteren Zutaten in einen Mixer geben und fein pürieren. Die Flüssigkeit im Kühlschrank aufbewahren (hält etwa 5 Tage). Am Morgen die Menge eines Likörglases in eine Tasse füllen und mit etwas warmen (nicht heissem) Wasser auffüllen.

Achtung: Wer einen empfindlichen Magen hat lieber nicht auf nüchternen Magen nehmen.

Kochkurse & Vorträge

Möchtest Du gerne mehr über die ayurvedische Küche erfahren? Schau doch mal meine Kochkurse an oder komme zu meinen Vorträgen.